ORIENTE Musik

MUSIKBERATUNG

Supervision
Verlag/Lizenzen
Produktion/Edition
Marketing
Booking

Musiklizenzen aus einer Hand

SANDA WEIGL

Sanda Weigls Biografie wirft ein Schlaglicht auf die europäische Geschichte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts: In Rumänien geboren und aufgewachsen, nach Ost-Berlin übergesiedelt, wo sie in der erfolgreichen Rockband Team 4 sang, 1968 wegen "staatsfeindlicher Hetze" zu Haft verurteilt und nach der vorzeitigen Entlassung mit Auftrittsverbot in die Produktion geschickt, schließlich ausgebürgert nach West-Berlin. Arbeit als Schauspielerin und Regisseurin in Berlin, Hamburg , München und Zürich und 1992 Übersiedlung nach New York.

Und hier, in der räumlichen Distanz, begann sie sich wieder der Musik zuzuwenden, die ihre Kindheit und Jugend geprägt und ihr nach eigenem Bekunden das Überleben im DDR-Knast ermöglicht hat: die Musik der rumänischen Sinti und Roma, weitergegeben durch die große rumänische Sängerin Maria Tănase. Neben der bereits 2002 in New York erschienen und lange vergriffenen CD "Gypsy Killer", die vom Berliner Label Oriente Musik wiederaufgelegt wurde, waren es ihre Auftritte bei der Ruhrtriennale in den Jahren 2005 und 2007 und bei der Verleihung des Literaturnobelpreises an Herta Müller in Stockholm im Dezember 2009, die die Öffentlichkeit auf diese im wahrsten Sinne europäische Künstlerin aufmerksam machte.


DISKOGRAFIE


Gypsy Killer (2002), Oriente RIENCD76


Gypsy in a tree(2011), Oriente RIENCD79 erscheint am 15.02.12

 


Hörbeispiele
(alle © Oriente Musik):


Lume, lume


Pina cind nu te iubeam


Cintec din Oas

 

 

 

Normal 0 21

Sher (1997) 00904

Jazz Tashlik (1997) 00907

Time (1999) 02404

Dance (1999) 02405

Love - Lullaby for Kamila (1999) 02406

Sun (2003) 04501

Childhood (2003) 04503

Hope (2003) 04510

Voice (2004) 04802

Usual happiness (2004) 04805

Ajde Jano (2004) 04809

Awakening (2007) 06301

Canon (2007) 06303

Eddie (2007) 06304

Medinet (2009) 07401

A Luftmentsch (2009) 07406

Mecalakuku (2009) 07407